Drucken
 

Jahrgang 9

Das erste Halbjahr des neunten Jahrgang steht ganz im Zeichen des Praxislernen in Betrieben. Die Schülerinnen und Schüler haben die letzte Möglichkeit sich in einem Betrieb auszuprobieren, bevor es in die Praktika und die spätere Bewerbungsphase um einen Ausbildungsplatz geht.

Zudem fertigen die Schülerinnen und Schüler ein selbst erstelltes Praxislernquiz an und weisen damit ihr theoretisches Wissen nach.

 

Im zweiten Halbjahr führen die Schülerinnen und Schüler ihr erstes Schülerbetriebspraktikum durch. Bei der Wahl des richtigen Praktikumsplatzes hilft der Berufswahlpass, die vielen Angebote in Rahmen des Praxislernen und natürlich die Lehrerinnen und Lehrer unserer Schule. Nach dem Praktikum wird eine Facharbeit angefertigt, um sich noch einmal intensiv mit dem Beruf auseinander zu setzen und z.B. berufliche Stärken und Schwächen gezielter zu erkennen und in der weiteren Berufslaufbahn zu beachten.

 

 

Zudem nehmen die Schülerinnen und Schüler an einem Bewerbercamp teilnehmen. Hier lernen sie, wie eine Bewerbung formal und inhaltlich gestaltet wird. Es werden Bewerbungsgespräche simuliert, damit die Schülerinnen und Schüler in der Zukunft selbstbewusst und kompetent in realen Bewerbungen auftreten. Ebenfalls werden Passbilder angefertigt und verschiedene Übungen durchgeführt, um die eigenen Stärken und Schwächen differenzierter auszuarbeiten. Ebenso werden Aufgaben aus einem Assessment Bereich integriert, um einen Einblick in den Ablauf einer solchen Einschätzung zu geben. 

 

Startseite     Login     Impressum     Spree-Neiße     Döbern     Datenschutz