normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
Brandenburg vernetzt
Drucken
 

Besuch bei Familie Theiss in Aalen vom 22.-25.09.2014

Tradition der Fahrten zu Familie Theiss nach Aalen

Eine sechsköpfige Auswahl von Schülern, die von ihren Klassenlehren ausgewählt worden sind,  sowie die Direktorin Frau Näther und Schulsozialarbeiter Herr Jerwitz fuhren am 22.09.2014 auf Einladung von Familie Theiss zu einem viertätigen Ausflug ins schwäbische Aalen. Germanus Theiss hat sich um die Stadt Döbern sehr  verdient gemacht, weshalb unsere Schule seit 2002 seinen Namen trägt. Sie durften mitfahren, da sie durch gutes Verhalten und gute Leistungen ausgewählt worden sind. 

Begrüßung im Verlagshaus der Ausstellung zur Geschichte des Verlages

Am Montag wurden wir gleich nach der Ankunft in Aalen in den Verlag der „Schwäbischen Post“ eingeladen. Wir wurden von Familie Theiss herzlich begrüßt und zu Kaffee und Kuchen eingeladen. Wir haben uns zunächst einmal vorgestellt und im Anschluss die Räume des Verlags besichtigt. Im Anschluss besuchten wir noch die Limes-Therme in Aalen, wo wir schwimmen gegangen sind. Abends ging es dann in unser Hotel.

Unterwegs waren wir mit unserem Schulmobil Schloss Fachsenfeld
Als erstes gab es ein gutes Frühstück im Hotel. Danach fuhren wir auf das Schloss Fachsenfeld, wo wir durch das Schloss und den dazu gehörigen Park geführt wurden. Nach der interessanten Führung sind wir nach Schwäbisch Gmünd gefahren, wo wir schlendern waren.
Im Park zum Schloss fachsenfeld Gemeinsames Kaffeetrinken in der Königstraße Stuttgart

Die Mädels aus unserer  Gruppe kamen auf die Idee ins Kino zu gehen, also gingen wir alle und haben den Film Sex Tape geguckt.

Nach dem Frühstück ging es in der Früh nach Stuttgart in das Daimler-Benz-Museum, wo wir  interessante Fakten über die Autogeschichte und die Marke Mercedes-Benz erfahren haben. Danach sind wir in das Zentrum von Stuttgart gefahren und haben uns einen schönen Nachmittag auf der Königstraße gemacht.

Am Abend wurden wir in das Restaurant Erzgrube von der Familie Theiss eingeladen, um zu Abend zu essen. Es hat vorzüglich geschmeckt!

DTM-Modellauto im Mercedes-Benz-Museum Stuttgart Gruppenbild vor dem Brunnen am Schloßplatz Stuttgart

Es war eine wunderschöne Fahrt, bei der wir Familie Theiss, Aalen, Stuttgart und viele Sehenswürdigkeiten näher kennen lernen konnten. Für uns als Schüler war es eine große Ehre und eine willkommene Abwechslung vom normalen Schulalltag. Wir haben es als große Anerkennung empfunden.

Ein großes Dankeschön an Familie Theiss, Frau Näther, Herr Jerwitz und den Förderverein der praxisorientierten Oberschule Germanus Theiss in Döbern!

Familie Theiss Wir bei Familie Theiss
  Text: Roman Giese